Rheinberg, natürlich niederrheinisch

Öffnung des Hagelkreuzweges für LKWs

Pressemeldung vom 13.04.2018

Anlässlich der Einbahnstraßenregelung im Bereich der Weseler Straße / B 58 gibt es Probleme auf den angrenzenden Straßen. Speziell Lastkraftwagen einer Spedition können das Salzbergwerk schlecht erreichen. Die Nutzung der Umleitungsstrecke durch die LKWs führt an den Ampelanlagen zu Staus und längeren Wartezeiten.

 

Auf Antrag einer Spedition hat daher die Stadt Rheinberg Ausnahmen für Speditionsfahrzeuge zum Befahren des für Kraftfahrzeuge gesperrten Hagelkreuzweges erteilt. Die Genehmigung gilt ausschließlich für Fahrzeuge zum Salztransport und ist nur an Werktagen ( mo – fr ) in der Zeit von 06.00 Uhr bis 20.00 Uhr gültig. Diese Genehmigung ist befristet bis zum Ende der Baumaßnahme.

 

Auf diesem landwirtschaftlich genutzten Weg wird es, wegen der geringen Straßenbreite, beim Begegnungsverkehr zwischen LKW und Fußgängern bzw. Radfahrern zu Engpässen kommen. Die betroffenen Verkehrsteilnehmer werden daher um Verständnis und besondere Aufmerksamkeit bei der Nutzung des Hagelkreuzweges gebeten.