Rheinberg, natürlich niederrheinisch

Vorschulkinder erkunden das Stadthaus

Pressemeldung vom 07.02.2018

Im Rahmen des Vorschulunterrichts lernen die Kinder des Ev. Kinderhauses so einige spannende Orte kennen – die Feuerwehr, den Bäcker und die Bibliothek, um nur einige zu nennen. Dabei darf das Stadthaus und der Besuch beim Bürgermeister natürlich nicht fehlen!

 

Frank Tatzel begrüßte die 13 Vorschulkinder und 2 Betreuerinnen herzlich in der karnevalistisch geschmückten Stadthalle. Wie üblich hatten die Kinder natürlich einige Fragen an den Bürgermeister mitgebracht. Wie wird man Bürgermeister? Wie lange ist man Bürgermeister? Und wie erkennt man einen Bürgermeister überhaupt? Das zeigte ihnen Rheinbergs erster Bürger dann in der Stadtkasse. Dort lagert im gut geschützten Tresor die Amtskette, die zu besonderen Anlässen von Frank Tatzel getragen wird. Gut vorbereitet konnten die kleinen Besucher sogar die Orden der einzelnen Rheinberger Stadtteile identifizieren. Wie schwer so eine Kette ist, konnten die Kinder persönlich testen. Nach einer kleinen Stärkung ging es weiter durch den Rest Stadthauses.