Rheinberg, natürlich niederrheinisch

Beteiligung der Öffentlichkeit an der Freiwilligen Lärmaktionsplanung der Stadt Rheinberg i.V.m. der Aufstellung des Lärmaktionsplans 3. Stufe gemäß § 47 d Bundesimmissionsschutzgesetz (BImSchG)

Die Stadt Rheinberg erstellt derzeit für das Stadtgebiet ein Konzept zur freiwilligen Lärmaktionsplanung bezogen auf den Verkehrslärm als Hauptlärmquelle. In Ergänzung zu der gesetzlich vorgeschriebenen Lärmaktionsplanung gem. § 47 d Bundes-Immissionsschutzgesetz (BImSchG) - Umsetzung der europäischen Umgebungslärm-richtlinie in deutsches Recht - werden hierbei neben dem klassifizierten Straßennetz der Bundes-, Landes- und Kreisstraßen auch die innergemeindlichen, nicht klassifizierten Hauptverkehrsstraßen unabhängig von ihrem jährlichen Verkehrsaufkommen einbezogen.

 

Diese Vorgehensweise ermöglicht über die Überprüfung und Fortschreibung des bestehenden Lärmaktionsplans vom 03.09.2009 hinaus, eine umfassende Analyse und Dokumentation des Verkehrslärms und dessen Auswirkungen auf die Bewohner/innen der Stadt Rheinberg. Ziel der Lärmaktionsplanung ist es, schädliche Auswirkungen und Belästigungen zu verhindern, ihnen vorzubeugen oder sie zu mindern. Zudem sollen ruhige Gebiete erhalten werden.

 

Der Entwurf des Gesamtkonzeptes liegt inzwischen vor, Inhalte sind insbesondere:

 

- Dokumentation der Betroffenheiten durch Straßenverkehrslärm differenziert nach Pflichtkartierung (EU-Recht) und freiwilliger, ergänzender Kartierung,
- Ermittlung von Lärmschwerpunkten (Hotspots),
- Entwicklung eines Maßnahmenpakets zur Lärmminderung.

Folgende Planunterlagen sind verfügbar:

Entwurf Lärmaktionsplan Bericht

Entwurf Lärmaktionsplan Bericht Kartierung 3. Stufe Tag

Entwurf Lärmaktionsplan Bericht Kartierung 3. Stufe Nacht

Entwurf Lärmaktionsplan Bericht durchschnittlicher täglicher Verkehr

Entwurf Lärmaktionsplan Bericht Plan Tagwerte 1

Entwurf Lärmaktionsplan Bericht Plan Tagwerte 2

Entwurf Lärmaktionsplan Bericht Plan Nachtwerte 1

Entwurf Lärmaktionsplan Bericht Plan Nachtwerte 2

Entwurf Lärmaktionsplan Bericht Gebäude Überschreitung Lärmsanierungsgrenzwerte

Kontakt

Frau Göbert

Telefon: 02843/171-283
E-Mail: kerstin.goebert@rheinberg.de


Stadt Rheinberg
Kirchplatz 10
47495 Rheinberg