zum Inhalt | zur Hauptnavigation | Hilfe

Willkomen auf der Homepage der Stadt Rheinberg


Suchabfrage:


Topnavigation:

Das Logo der Stadt Rheinberg

Brotkrümmelchenpfad:

Sie befinden sich hier: Startseite / Bürger und Stadt

Inhaltsbereich:

Bürger und Stadt / Rat und Verwaltung

  • Flüchtlingshilfe in Rheinberg


    Informationen zur Unterbringung von Flüchtlingen in Rheinberg.   Bericht zur Flüchtlingssituation in Rheinberg    Eckdaten der Stadt Rheinberg zur Unterbringung von asylbegehrenden und geduldeten Menschen in Rheinberg   Ehrenamtsbogen für Flüchtlingshilfe    Refugees Welcome - Erste-Hilfe-Wortschatz für den Start   Ansprechpartner für Spendenmöglichkeiten    Qualifizierung für Ehrenamtliche in der Flüchtlingshilfe   Arbeitsmöglichkeiten für Asylsuchende    Die Anhörung im Asylverfahren    Verkehrsregeln für Radfahrer in verschiedenen Sprachen   Informationen und Kontakt zur Zentralen UnterbringsEinrichtung in Rheinberg-Orsoy  - mehr...


  • 1. Rheinberger Senioren- und Pflegemesse - Anmeldungen ab sofort möglich


    Am Samstag, dem 1.Oktober, findet von 11 bis 17 Uhr in der Stadthalle die 1. Rheinberger Senioren- und Pflegemesse statt. Der demografische Wandel ist eine Herausforderung, die gemeistert werden will. Vorbereitung auf das Älterwerden und Information über Möglichkeiten, die hier in Rheinberg für Ältere und pflegebedürftige Menschen bestehen – das zu erleichtern, ist die Absicht der Stadt Rheinberg, die als Veranstalterin in die Stadthalle einlädt. Die Senioren-und Pflegemesse bietet unterschiedlichen Dienstleistern die Gelegenheit, ihre Angebote für ältere Menschen und Menschen mit Behinderung vor- und auszustellen: Ob Apotheke oder Physiotherapie, ambulanter Pflegedienst oder stationäre Einrichtung, Sanitätshaus oder Reisedienst, örtliche Vereine, Selbsthilfegruppen, Verbände und andere Institutionen: Hier können sich viele unterschiedliche Anbieter beteiligen und präsentieren. Die Angebote sollen abwechslungsreich und interessant gestaltet werden. Neben den Ständen der Dienstleister wird es auch Beratungsangebote für die interessierten Besucherinnen und Besucher geben. Für das leibliche Wohl wird ebenfalls gesorgt werden. Für die Teilnahme als Aussteller an der Senioren- und Pflegemesse ist pro Stand ein Entgelt in Höhe von 30 € zu entrichten. Besucherinnen und Besucher werden freien Eintritt haben. Unternehmen, Dienstleister und Interessierte, die sich an der Rheinberger Senioren- und Pflegemesse beteiligen möchten, senden bitte eine Ausstelleranmeldung verbindlich und unterschrieben bis zum 1. September an die Stadt Rheinberg, Fachbereich 51, Frau Cornelißen, Tel. 02843/171-321, Fax 02843/174-4027 oder per Mail an beate.cornelissen@rheinberg.de. - mehr...


  • Verfügbarkeit der Internet-Seite


    In der Zeit von Samstag, 11.06.2016 ab 15 Uhr bis Sonntag, 12.06.2016, ca. 13 Uhr werden Wartungsarbeiten durchgeführt und der Online-Auftritt ist für diesen Zeitraum nicht verfügbar. - mehr...


  • Ferienalarm 2016 in Rheinberg!


    Die Manege ist aufgebaut!   Für die Aktion "Ferienalarm 2016" wurde wieder der Mitmachzirkus Rondel gebucht.   Aufgrund der großen Resonanz im letzten Jahr bleibt der Zirkus 2016 für drei Wochen vom 18.07.-05.08.2016 in Rheinberg.   Somit haben wir Platz für 360 Zirkuskinder und freuen uns schon darauf viele Kinder wieder zu sehen.   Info-Flyer werden ab dem 12.01.2016 an allen Schulen und öffentlichen Stellen verteilt. Anmeldeformulare gibt es dann ebenfalls in den Schulsekretariaten, im Stadthaus, Jugendamt Orsoyer Str. 18, Zuff, Puzzle, Begegnungsstätte Reichelsiedlung, Stadtbibliothek etc. Am 25.02.2015 beginnt um 18 Uhr die Anmeldung im Mehrzweckraum im Stadthaus. Bitte dort das Anmeldeformular sorgfältig ausgefüllt abgeben. Danach sind weitere Anmeldungen in Raum 102 im Jugendamt, Orsoyer Str. 18, bei Babette Heimes möglich. Dort werden auch unter 02843/171-356 alle Fragen zur Ferienaktion beantwortet.   Wir freuen uns auf den Sommer das Ferienalarmteam - mehr...


  • Kokobe

    KoKoBe Kreis Wesel
    KoKoBe Kreis Wesel   KoKoBe - Ein offenes Beratungsangebot für Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung   Jeder kann in die KoKoBe kommen und Fragen stellen.   Die KoKoBe möchte das gemeinsame Leben von allen Menschen fördern.   Die KoKoBe möchte die Selbstbestimmung von Menschen mit geistiger Behinderung fördern.   Dafür bietet die KoKoBe Informationen und Unterstützung an.   Die Mitarbeiterinnen der KoKoBe beraten zu vielen Fragen.   Hier gelangen Sie zum Internetangebot der KoKoBe des Kreises Wesel: www.kokobe-kreis-wesel.de/     - mehr...


  • Neues Serviceangebot ab dem 1. Mai 2015 – Achtung neue Abfuhrbezirke!!!


    Der Dienstleistungsbetrieb der Stadt Rheinberg (DLB) bietet den Rheinbergerinnen und Rheinbergern neue Serviceleistungen an. Neben der Altpapier- und Altkleidersammlung gehören nun die Abfuhren von Biomüll, Sperrmüll und Grünschnitt zum Leistungsumfang des DLB im Bereich der Abfallverwertung und -entsorgung. - mehr...


  • Verwaltungsbericht 2015/2016


    Dieser Verwaltungsbericht soll Ihnen einen kurzen Überblick darüber geben, welchen Aufgaben sich Rat und Verwaltung im Jahr 2015 gewidmet haben und was als Ergebnis präsentiert werden kann. Auch die für das Jahr 2016 geplanten Vorhaben sind in den Bericht eingeflossen. - mehr...



Bildung und Soziales

Ein Bücherregal aus der Stadtbücherei
Informationen über Schulen und Kindergärten, sowie Angebote der Musikschule.

- weitere Infos

Bürgerservice

Eine Mitarbeiterin des Bürgerbüros bedient die Kunden an ihrem Arbeitsplatz
Bürgerservice in Rheinberg. Was können wir für Sie tun?

- weitere Infos

Rat und Wahlen

Der Rat der Stadt Rheinberg
Der Rat der Stadt Rheinberg, sowie Informationen zum Ortsrecht und den Wahlen.

- weitere Infos

Stadtmarketing - Beirat

Eine Zeichnung vom Kreisverkehr in Rheinberg-Annaberg
Informationen zum Stadtmarketing der Stadt Rheinberg

- weitere Infos

Stadtverwaltung

Das Stadthaus der Stadtverwaltung Rheinberg
Der Bürgermeister, die Mitarbeiter, der Haushaltsplan, sowie aktuelle Stellenangebote Ihrer Stadtverwaltung.

- weitere Infos


Weitere Informationen:

Ein Briefumschlag der den Newsletter symbolisieren soll

Newsletter

Ein Notizblock der die aktuellen Veranstaltungen symbolisieren soll

Veranstaltungen



Zwei Sprechblasen welche die Pressemitteilungen symbolisieren

Pressemitteilungen


Links