Rheinberg, natürlich niederrheinisch

Altpapier – die Sammelmenge sinkt!

Pressemeldung vom 02.10.2019

Die Abfallberatung erinnert daran, dass die Erlöse aus der Altpapiersammlung den BürgerInnen zu Gute kommt. Leider sinkt die Altpapiermenge seit einiger Zeit.

 

Wer Abfälle und Wertstoffe trennt (Altpapier, Altkleider, Elektrogeräte usw.) tut nicht nur was Gutes für die Umwelt, sondern erhält einen kleinen Bonus fürs Papiersammeln in den blauen Behältnissen der Stadt Rheinberg.

 

Für viele dieser Stoffe, die wiederverwertet werden können, gibt es einen effektiven Markt und so können Erlöse erzielt werden. Diese Erlöse senken bereits seit Jahren die Abfallgebühren. Um diesen Effekt nicht zu verlieren, bittet die Abfallberatung weiterhin, Ihre Zeitungen, Zeitschriften, Wurfpost, Werbung etc. zu trennen und in der blauen Tonne zu entsorgen.

 

Sollten Sie darüber hinaus Kartons, Bücher etc. abzugeben haben, die nicht in die Papiertonne passen (Achtung: das, was neben der Tonne steht, wird nicht mitgenommen), steht Ihnen beim DLB auf der Bahnhofstraße 160 ein Container für die Entsorgung zur Verfügung.

 

Trennen Sie weiterhin; es zahlt sich aus ... in Euro und Cent.

Platzhalter Dienstleistungsbetrieb