Rheinberg, natürlich niederrheinisch

Amplonius-Statue feierlich eingeweiht

Pressemeldung vom 19.03.2019

Die lebensgroße Bronze-Statue von Amplonius wurde vor der St. Peter Kirche feierlich eingeweiht. Sie ist 1,80 Meter groß und 270 Kilogramm schwer und wurde vom Sonsbecker Künstler Hans-Peter Fonteyne gestaltet.

 

Bereits im Foyer des Stadthauses hatte Bürgermeister Frank Tatzel über den berühmten Sohn Rheinbergs und seine Bedeutung für die Stadt gesprochen, der nun einen gebührenden Platz gefunden hat.

 

Bürgermeister Frank Tatzel richtete seinen Dank an Familie Feltes, den Heimatverein Rheinberg, Steinmetz Heinz-Dieter Knop und alle Sponsoren und Helfer, die diese künstlerische Arbeit ermöglicht hatten.
Edeltraud Hackstein, Vorsitzende des Heimatvereins und Marcus Padtberg, Schulleiter des Amplonius Gymnasiums, ergriffen ebenfalls das Wort.

 

Die Enthüllung der Statue erfolgte durch Nina Rensing, die Enkelin von Paul Feltes. Pfarrer Martin Ahls segnete die Amplonius Statue mit Weihwasser.
Für das Werk von Hans-Peter Fonteyne gab es jede Menge Applaus.

Die Einweihung Ampolonius Statue des Künstlers Hans-Peter Fonteyne