Rheinberg, natürlich niederrheinisch

Ehrenamtstag des Kreissportbundes Wesel in Rheinberg

Pressemeldung vom 18.03.2019

Die Ehrenamtsveranstaltung des Kreissportbundes Wesel e.V. fand in diesem Jahr schon zum achten Mal statt. In diesem Jahr durfte der Stadtsportverbund Rheinberg zusammen mit dem Kreissportbund Wesel die Veranstaltung in Rheinberg ausrichten. Ziel dieser Veranstaltung ist es ehrenamtliches Engagement für die Vereine zu würdigen. „Unser Sport braucht die Übungsleiterinnen und Übungsleiter, die Trainer, die Schiedsrichter und Helfer oder die Vereinsfunktionäre. Sie alle tragen mit dazu bei, dass die bisherigen Aufgaben erledigt werden konnten und die zukünftigen Aufgaben erfolgreich gelöst werden können," unterstrich Bürgermeister Frank Tatzel in seiner Festrede. Diesen Menschen, die nicht immer im Rampenlicht stehen, soll am Ehrenamtstag gedankt werden.
Für Rheinberg wurden André Berkels vom SV Millingen und Daniela van de Sandt vom SV Budberg geehrt.
André Berkels ist seit vielen Jahren stellvertretender Abteilungsleiter und Abteilungskassierer der Fußballabteilung. Daniela van de Sandt ist maßgebend für das Kinderturnen zuständig und rief eine Wirbelsäulengymnastikgruppe ins Leben.

Über die Ehrungen freuen sich v l. n. r.: Gustav Hensel (Kreissportbund), Stefanie Kaleita (stellv. Fachbereichsleiterin Schule-Sport-Kultur; Stadt Rheinberg), Ulrich Hecker (Stadtsportbund Rheinberg), Bürgermeister Frank Tatzel, Daniela van de Sandt, André Berkels und Landrat Dr. Ansgar Müller.