Rheinberg, natürlich niederrheinisch

Energieberatung in Rheinberg: auch in der Corona-Zeit wichtig und möglich!

Pressemeldung vom 17.11.2020

Freie Termine am 20. und 26. November 2020

 

Ist mein Dach gut genug gedämmt, warum ist es im Wohnzimmer oft ungemütlich kalt und wie war das nochmal mit dem Ersatz der alten Ölheizung? Rheinbergerinnen und Rheinberger haben mehrere Möglichkeiten, sich rund um die Themen Neubau und Sanierung, Energieeinsparung, Heizungsanlagen, mögliche Fördermittel und vieles mehr kostenfrei von Fachleuten informieren zu lassen.

 

Seit 2009 berät Dr. Haus, üblicherweise zu Hause bei den Bürgerinnen und Bürgern, zu allen Themen rund um das Thema Bauen, Sanieren und Energie. In diesem Winter kommt der Berater jedoch nicht zu den Menschen nach Hause, stattdessen gibt es das Angebot, in einem einstündigen Videoanruf alle Fragen zu besprechen. Dr. Haus nutzt dazu Skype, Whatsapp oder Facetime. Auch eine rein telefonische Beratung ist möglich. Es gibt noch einen freien Termin am Freitag, den 20. November.

 

Für die Verbraucherzentrale berät normalerweise Dietmar Bernhardi an jedem letzten Donnerstag im Stadthaus Rheinberg zum Thema „Energie und Sanieren“. Die nächsten Beratungen am 26. November 2020 finden telefonisch statt, es gibt noch mehrere freie Termine an diesem Tag.

 

Bitte melden Sie Ihren Beratungswunsch bei der Klimamanagerin Nicole Weber Ferreira dos Santos an, entweder telefonisch unter 02843 171 498 oder per E-Mail an klimaschutz@rheinberg.de. Geben Sie an, zu welchem Thema und ob Sie telefonisch oder per Videoanruf beraten werden wollen.

Kontakt

Frau Weber Ferreira dos Santos

Telefon: 02843/171-498
E-Mail: nicole.weber.f.santos@rheinberg.de


Stadt Rheinberg
Kirchplatz 10
47495 Rheinberg