Rheinberg, natürlich niederrheinisch

FRAUENKINO am 6. Mai 2019

Pressemeldung vom 29.04.2019

Die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Rheinberg und das „Haus der Generationen" zeigen wieder einen „Frauenfilm" in den Räumlichkeiten Grote Gert 50 in Rheinberg.
Ab 19.30 Uhr sehen wir uns eine amerikanische Komödie aus dem Jahr 2016 an, die uns zurück führt in die Zeit der Trennung von Schwarzen und Weißen in den USA, - kurz bevor der US- Präsident diese 1964 zumindest juristisch aufhob. Der Film erzählt von drei afroamerikanischen Mathematikerinnen, die maßgeblich am Mercury- und am Apollo- Programm der NASA beteiligt waren. Zu dieser Zeit nannte man Menschen mit mathematischer Begabung, die meist zuvor festgelegte Rechenschritte mit Stift und Papier oder einfachen elektromechanischen Rechenmaschinen durchführten, noch „Computer". Die drei Hauptpersonen arbeiteten daher in einer Abteilung, die „Coloured Computers" genannt wurde...
Der Film basiert auf der tatsächlichen Geschichte der drei Mathematikerinnen, was die zum Teil absurden Umstände, die in der Komödie gezeigt werden, noch berührender macht.

Der Eintritt ist frei, - Spenden sind erwünscht.

Frauenkino

Kontakt

Frau Becker

Telefon: 02843/171-429
E-Mail: karin.becker@rheinberg.de


Stadt Rheinberg
Goldstraße 14
47495 Rheinberg