Rheinberg, natürlich niederrheinisch

Freibaderöffnung schreitet voran

Pressemeldung vom 20.05.2020

Das Underberg-Freibad ist schon länger betriebsbereit, doch fehlende Regulierungen vom Land ließen eine Eröffnung zum 20.05.2020 (frühestmöglicher Termin) nicht zu. Die Vorgaben werden konkreter und somit sind die abschließenden Gespräche mit den Beteiligten auf der Zielgeraden.

 

Frank-Rainer Laake, Vorstandsmitglied der Sparkasse am Niederrhein, brachte nun ein Bezahltermial mit. Der Pandemieplan bevorzugt das bargeldlose Bezahlen. „Gerne unterstützen wir die Stadt Rheinberg bei der Eröffnung des Freibades und stellen die Technik für 1 Jahr kostenlos zur Verfügung, so Sparkassendirektor Frank-Rainer Laake.

 

„Wir hoffen, dass wir zeitnah alle Vorgaben und Empfehlungen vorliegen haben und möglichst Pfingsten eröffnen können“, so Bürgermeister Frank Tatzel.

Auf einen baldigen Freibad-Start hoffen (v. l. n. r.): Leonie Jordan (Kioskbetreiberin „Het Frietje“), Gilbert Delaporte (DLRG Ortsgruppe Rheinberg), Frank-Rainer Laake (Vorstandsmitglied Sparkasse am Niederrhein), Bürgermeister Frank Tatzel, Stefanie Kaleita (stellv. Leiterin Fachbereich Schule-Sport-Kultur) und Dustin Strelow (Badebetriebsleiter)