Rheinberg, natürlich niederrheinisch

Internationaler Frauentag in Rheinberg

Pressemeldung vom 20.01.2020

Auch in diesem Jahr bietet die Gleichstellungsstelle der Stadt Rheinberg wieder ein Theaterstück („2x Heimat" am 29. Februar 2020 im Forum des Amplonius- Gymnasiums) und einen Kreativ- Workshop. Für beide Veranstaltungen läuft der Kartenvorverkauf ab sofort an der Information im Stadthaus Rheinberg, Zimmer 8!

FRAUEN AUF DRAHT

 

Anlässlich des „Internationalen Frauentages" macht die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Rheinberg in Kooperation mit dem „Haus der Generationen" das Angebot eines kreativen Tages mit der Künstlerin Deborah Marschner aus Neukirchen- Vluyn: Die berühmten NANAs der Künstlerin Niki de Saint Phalle verkörpern immer wieder Weiblichkeit, Wohlbehagen und Fröhlichkeit, - obwohl die Künstlerin mit ihren Skulpturen durchaus auch dunkle Phasen ihres Lebens verarbeiten wollte.


Feiern Sie sich selbst und schaffen Sie unter Anleitung ihre eigene Nana (ca. 30 cm groß) und lassen sich anschließend verzaubern von der Ausstrahlung Ihrer entstandenen Skulptur. Haltung und Proportionen können individuell gestaltet werden und der Phantasie sind hierbei keine Grenzen gesetzt.
Ein altes Handtuch, einen alten Eimer (mind. 5 Liter) und eine alte Schüssel muss jede Teilnehmerin selbst mitbringen. Das restliche Material wird gestellt.

 

Veranstaltungsort: Grote Gert 50 in Rheinberg
Zeit: Samstag, den 07. März 2020 von 10.30 Uhr bis 16.30 Uhr
Kosten: 40 Euro pro Teilnehmerin - zu zahlen in bar bei der Anmeldung im Stadthaus an der Information
Informationen zu der Veranstaltung gibt die Gleichstellungsbeauftragte Karin Becker, Telefonnummer 02843/171-429 oder Karin.Becker@rheinberg.de

 

 

Eine weiße skulptur die an eine Frau erinnert

Kontakt

Frau Becker

Telefon: 02843/171-429
E-Mail: karin.becker@rheinberg.de


Stadt Rheinberg
Goldstraße 14
47495 Rheinberg