Rheinberg, natürlich niederrheinisch

Lockerung der Corona-Schutzmaßnahmen im Stadthaus - Vereinbarung von Terminen bleibt jedoch weiterhin erforderlich!

Pressemeldung vom 01.07.2020

In den vergangenen Wochen war es zwingend erforderlich, das Bürgerinnen und Bürger mit ihren unterschiedlichen Anliegen zuvor telefonisch oder per eMail mit den jeweils zuständigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Stadtverwaltung Termine für eine persönliche Vorsprache zu vereinbaren. Eine entsprechende Einlasskontrolle fand statt. Ab dem 06.07.2020 entfällt diese Einlasskontrolle. Die Erfassung der Personalien erfolgt weiterhin, um eine mögliche Infektionskette nachverfolgen zu können. Auch das Tragen eines Mund-Nase-Schutzes ist nach wie vor zwingend erforderlich.

 

Die Verwaltung bittet darum, möglichst auch weiterhin vor einem Besuch im Stadthaus einen Termin mit dem  jeweiligen Ansprechpartner zu vereinbaren, da sich diese Vorgehensweise bewährt hat und unnötige Wartezeiten für die Besucherinnen und Besucher vermieden werden können. Zudem werden auch weiterhin Arbeiten der Verwaltung im Homeoffice erledigt, sodass es möglich ist, den jeweiligen Ansprechpartner ohne vorherige Terminvereinbarung nicht im Stadthaus anzutreffen. Auf der Homepage der Stadt (www.rheinberg.de) sind alle Ansprechpartner zu finden.