Rheinberg, natürlich niederrheinisch

Neues Kleintierhaus

Pressemeldung vom 18.04.2019

Vor gut zwei Jahren startete der Tierschutzverein Geldern das Projekt „Kleintierhaus". Die bisherige Unterbringungsmöglichkeit war eher ein Provisorium und zwischenzeitlich auch in die Jahre gekommen.
Doch bevor begonnen werden konnte galt es Werbung für dieses Projekt zu machen und Spender und Sponsoren zu gewinnen, um die kalkulierten Kosten finanzieren zu können.
Dank der Unterstützung von vielen Kleinspendern und den Sponsoren Fressnapf Geldern, der Stadt Rheinberg (arbeitet im Bereich von Fundtieren mit dem Tierheim zusammen) und der Firma Solvay Chemicals GmbH, Werk Rheinberg und ganz viel ehrenamtlichem Enga-gement konnte nun, nach zwei Jahren Planung und Bauzeit, das neue Kleintierhaus offiziell eingeweiht werden.
Es bietet vorübergehende Unterbringungsmöglichkeiten für bis zu 12 Tiere und ausreichend Platz zur Lagerung von Futter, Einstreu und Beschäftigungsmaterial für die Tiere.
Auch im Namen seiner Schützlinge bedankt sich der Tierschutzverein Geldern bei allen, die den Verein unterstützt haben, seine Idee auch Realität werden zu lassen.

Über die Eröffnung des Kleintierhauses freuen sich v.l.n.r.Stefanie Kaleita (stellvertretende Leitung Schule – Sport – Kultur), Bürgermeister Frank Tatzel, Tierheimleiterin Jennifer Blasberg und 2. Vorsitzender des Tierschutzvereins Geldern und Umgebung e.V. Christian Franz