Rheinberg, natürlich niederrheinisch

Notbetreuung in Tageseinrichtungen für Kinder, Kindertagespflege und Schulen

Pressemeldung vom 23.03.2020

Seit dem 23.03.2020 können in den Betreuungsangeboten KiTa, Tagespflege und Schule auch Kinder von Eltern betreut werden, bei denen nur ein Elternteil in einem systemrelevanten Beruf arbeitet (in einer sogenannten „Schlüsselposition").


Wenn Sie einen entsprechenden Betreuungsbedarf haben, wenden Sie sich bitte an ihr bisheriges Betreuungsangebot. Dort ist neben der Anmeldung dieses Bedarfes auch die erforderliche Bescheinigung des Arbeitgebers über die Schlüsselposition einzureichen.


Sollte eine Betreuung ihrer Kinder außerhalb der regulären Betreuungszeiten auch am Wochenende erforderlich sein, ist dies ebenfalls mit ihrem bisherigen Betreuungsangebot abzusprechen und ein Nachweis des Arbeitgebers hierüber vorzulegen. Bitte melden Sie, zur besseren Planbarkeit einer Betreuung am Wochenende, dies in ihrem Betreuungsangebot bis spätestens am vorhergehenden Mittwoch an.


Für Kinder, die bisher noch keinen Betreuungsplatz in KiTa oder Tagespflege hatten, bittet die Stadt Rheinberg um Meldung des Betreuungsbedarfes aufgrund einer ausgeübten Schlüsselposition an Frau Nina Krantz unter der Telefonnummer 02843 171-477 oder gerne per eMail an: nina.krantz@rheinberg.de.