Rheinberg, natürlich niederrheinisch

ORDNUNGSAMT KONTROLLIERT VERSTÄRKT DIE EINHALTUNG DER CORONASCHUTZMASSNAHMEN

Pressemeldung vom 30.11.2021

Rheinberg, 30. November 2021. Vor dem Hintergrund der weiterhin hohen Infektionszahlen und neuer Regelungen in der Corona-Schutzverordnung des Landes NRW wird die Stadt Rheinberg in den kommenden Tagen stichprobenweise prüfen, ob in den durch die Schutzverordnung eingeschränkten Angeboten und Einrichtungen die Corona-Regeln eingehalten werden. Hierzu zählt insbesondere die Kontrolle der Zugangsbeschränkung in Gaststätten und bei körpernahen Dienstleistungen sowie sonstigen Freizeiteinrichtungen im Innen- und Außenbereich. Die Zugangsbeschränkungen sind von dem jeweiligen Betreiber/der Betreiberin vor der Inanspruchnahme zu überprüfen. Auch die Maskenpflicht in den entsprechenden Einrichtungen wird ein Schwerpunkt der Kontrollen sein. Es wird auch darauf hingewiesen, dass für Veranstaltungen in Innenräumen ab 100 Personen ggf. ein Hygienekonzept zu erstellen ist. Ein solches Konzept ist dem Gesundheitsamt des Kreises Wesel vorzulegen.

 

Sollten Verstöße festgestellt werden, werden diese durch die Ordnungskräfte strikt geahndet werden. Dies kann empfindliche Geldbußen nach sich ziehen. Die Stadtverwaltung bittet daher alle Bürger*innen und alle Betriebe eindringlich, sich nicht nur im eigenen Interesse, sondern auch im Verantwortungsbewusstsein für die Allgemeinheit an die aktuellen Corona-Regelungen zu halten.

Verstärkte Kontrolle