Rheinberg, natürlich niederrheinisch

Besuche im Stadthaus nur noch mit Termin

Pressemeldung vom 21.10.2020

Wegen des hohen Corona-Inzidenzwerts schränkt die Stadt Rheinberg das Serviceangebot des Stadthauses wieder ein. Ab sofort ist ein Zutritt zum Stadthaus sowie zu den Außenstellen Orsoyer Straße und Goldstraße nur noch eingeschränkt möglich. Das gleiche gilt auch für die VHS-Geschäftsstelle sowie für den Dienstleistungsbetrieb Stadt Rheinberg.

 

Für Bürgerinnen und Bürger, die die Dienststellen der Stadtverwaltung persönlich aufsuchen möchten, gilt Folgendes:

 

Das Betreten der Dienststellen kann nur nach vorheriger Terminvereinbarung erfolgen. Dies gilt insbesondere auch für das Bürgerbüro. Ein spontaner Besuch ohne Anmeldung ist bis auf Weiteres nicht möglich.

 

Alle Ansprechpartner sind unter folgendem Link zu finden: https://www.rheinberg.de/de/inhalt/mitarbeiterverzeichnis/.

 

Für das Betreten der Dienststellen gilt weiterhin das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes.

 

Soweit möglich bittet die Verwaltung darum, dass Rücksprachen oder Antragstellungen telefonisch, per E-Mail, online oder auf dem Postweg erfolgen, um persönliche Kontakte im Interesse des Gesundheitsschutzes für Bürgerinnen und Bürger sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu reduzieren.


Wir weisen freundlichst darauf hin, dass eine Vielzahl von Anliegen Online beantragt oder erledigt werden können. Bitte machen Sie von diesen Möglichkeiten Gebrauch. Im folgenden gelangen Sie zu den am häufigsten Online nachgefragten Dienstleistungen.