Rheinberg, natürlich niederrheinisch

"Wir machen weiter!" Das neue Spielzeitheft des Kulturbüros der Stadt Rheinberg ist da!

Pressemeldung vom 23.07.2020

"Hinter uns liegt eine turbulente Spielzeit, die zum einen durch tolle Veranstaltungen und zum anderen leider auch durch diverse Absagen geprägt war", so Dominik Baum, Leiter des Kulturbüros der Stadt Rheinberg. Umso mehr freue man sich, dass neue Spielzeitheft 2020/21 zu präsentieren, das wieder einmal ein bunt gemischtes Programm für Groß und Klein beinhaltet.

 

Bürgermeister und Kulturdezernent Frank Tatzel betont: „Kultur ist systemrelevant. Viele Kulturschaffende sind durch die Corona-Krise in ihrer wirtschaftlichen Existenz bedroht. Die vielfältige Kulturszene in Rheinberg soll erhalten bleiben.“ Für ihn ist das folgende Zitat von Albert Schweitzer sehr treffend:

 

"Kultur fällt uns nicht wie eine reife Frucht in den Schoß.
Der Baum muss gewissenhaft gepflegt werden, wenn er Frucht tragen soll".

 

Im Abendtheater dürfen sich die Besucher auf unterhaltsame Abende aus den verschiedensten Genres freuen. Ob Komödie, Krimi, Schauspiel, humoristischer Thriller oder musikalische Highlights wie "Merci Udo" oder "Musicals in Concert", hier ist für jeden Geschmack etwas dabei. Das Kulturbüro freut sich besonders, dass auch in diesem Jahr über 83 % der letztjährigen Abonnenten ihr Abonnement bereits trotz der besonderen Umstände verlängert haben.

 

Auch die Reihe Kabarett & Comedy bietet den Zuschauern wieder ein abwechslungsreiches Programm mit erstklassigen Solisten wie z.B. Anka Zink und Frank Fischer und Ensembles, wie dem Düsseldorfer Kom(m)ödchen und der Schlachtplatte.

 

Für die kleinen Theaterfreunde ist ebenfalls wieder Unterhaltung garantiert. "Mama Muh und die Krähe" nehmen die ganze Familie mit auf eine Reise mit besten Freunden, die zusammenhalten, was immer auch geschieht. Ein mächtiges Durcheinander bringt "Zottelkralle", ein cooles Stinkemonster, welches die Herzen der Kinder im Sturm erobert, auf die Bühne. Und mit "Peppa Pig Live! - Die Überraschungsparty" wartet ein weiteres Highlight auf die kleinen und grpßen Besucher, die alle Gäste einer großen Überraschungsfeier sind.

 

Um den Theaterbesuch für die Zuschauer so sicher wie möglich zu gestalten, wird in Abstimmung mit dem Gesundheits- und dem Ordnungsamt ein umfassendes Hygiene- und Sicherheitskonzept erstellt, das während der gesamten Spielzeit entsprechend der aktuellen Vorgaben der Corona-Schutzverordnung NRW evaluiert wird. In Absprache mit den aufführenden Theatern und Künstlern wird es z.B. keine bzw. nur kurze Umbaupausen während einer Vorstellung geben und auch die gewohnte Bewirtung durch das Team der "Alten Apotheke" kann vorerst nicht angeboten werden. Weitere Informationen zum Hygiene- und Sicherheitskonzept können in Kürze auf der Homepage der Stadt Rheinberg unter www.rheinberg.de abgerufen werden.

Bürgermeister Tatzel und Frau Karl stellen das neue Kulturprogramm vor.