Rheinberg, natürlich niederrheinisch

Briefwahlbeantragung im Internet

Sehr geehrte Wählerin, sehr geehrter Wähler!

 

Die Online-Briefwahlbeantragung ist jetzt nicht mehr möglich.

Die Briefwahlunterlagen für die Europawahl können noch bis Freitag, 24.05.2019, im Stadthaus beantragt werden.

 

Dazu ist das Wahlamt der Stadtverwaltung Rheinberg in dieser Woche wie folgt geöffnet:

 

Montag, 20.05.2019 bis Freitag, 24.05.2019 von 08.30 Uhr bis 12.00 Uhr

Montag, 20.05.2019 bis Mittwoch, 22.05.2019 von 13.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Donnerstag, 23.05.2019 von 13.00 Uhr bis 17.00 Uhr

und

am Freitag, 24.05.2019 zusätzlich von 13.00 Uhr bis 18:00 Uhr.

 

Mitzubringen ist ein Personalausweis sowie Ihre Wahlbenachrichtigung. Wer für eine andere Person die Briefwahlunterlagen abholen möchte, muss eine Vollmacht vorlegen.

Wer möchte, kann direkt im Stadthaus seine Stimme abgeben!

 

Am Samstag, dem 25.05.2019, steht Ihnen das Wahlamt von 10.00 bis 12.00 Uhr für alle Fragen rund um die Wahlen zur Verfügung. Nicht eingegangene Briefwahlunterlagen können jetzt noch ersetzt werden.

 

Am Wahlsonntag ist das Wahlamt von 8.00 bis 15.00 Uhr geöffnet.

Briefwahlunterlagen können dann nur noch beantragt und ausgestellt werden, falls jemand seit Freitag, 24.05.2019 nach 18.00 Uhr plötzlich erkrankt ist. Eine Bescheinigung des Krankenhauses und eine Vollmacht des Erkrankten sind erforderlich.

 

Damit die per Brief abgegebenen Stimmen auch ausgezählt werden können, müssen die Briefwahlunterlagen am Wahltag, den 26.05.2019, bis spätestens 18:00 Uhr wieder im Stadthaus der Stadt Rheinberg abgegeben werden.

 

Das Wahlamt ist zu erreichen unter der Rufnummer: 02843/171-450, Zimmer 10, Kirchplatz 10, im Stadthaus der Stadtverwaltung Rheinberg.

Kontakt

Frau Retz

Telefon: 02843/171-138
E-Mail: silvia.retz@rheinberg.de


Stadt Rheinberg
Kirchplatz 10
47495 Rheinberg