Rheinberg, natürlich niederrheinisch

Bundestagswahlen

Die Wahl zum 20. Deutschen Bundestag findet entsprechend der Anordnung des Bundespräsidenten über die Bundestagswahl 2021 vom 08. Dezember 2020 (BGBl. I S. 2769) am Sonntag, dem 26. September 2021, statt.

Der Deutsche Bundestag ist die Volksvertretung der Bundesrepublik Deutschland und als maßgebliches Gesetzgebungsgremium ihr wichtigstes Organ. Bei der letzten Bundestagswahl am 24. September 2017 wurden 709 Abgeordnete in allgemeiner, unmittelbarer, freier, gleicher und geheimer Wahl auf vier Jahre gewählt.

 

Wahlsystem

Das Wahlsystem ist ein Verbindungssystem von Mehrheits- und Verhältniswahl. Danach werden die Abgeordneten des Deutschen Bundestages zur Hälfte direkt in den 299 Wahlkreisen mit relativer Mehrheit gewählt, zur anderen Hälfte nach Verhältniswahlgrundsätzen aus den Landeslisten der Parteien.

Die Wählerinnen und Wähler haben jeweils zwei Stimmen. Mit der Erststimme wird die Wahlkreisbewerberin oder der Wahlkreisbewerber und mit der Zweitstimme die Landesliste einer Partei gewählt.

Wahlberechtigung

Wahlberechtigt zur Bundestagswahl sind alle Deutschen, die einschließlich bis zum Wahltag das 18. Lebensjahr vollendet haben, seit mindestens drei Monaten in der Bundesrepublik Deutschland eine Wohnung innehaben oder sich sonst gewöhnlich aufhalten.

 

Aktuelle Information zum Wahlrecht von im Ausland lebenden Deutschen finden Sie auf der Seite des Bundeswahlleiters.

https://www.bundeswahlleiter.de

Wählbarkeit

Wählbar ist, wer am Wahltage Deutsche oder Deutscher ist und das achtzehnte Lebensjahr vollendet hat.

 

Wahlergebnisse

Ergebnisse der Bundestagswahl 2017 in Rheinberg.

Weitere Informationen

Bundesweite Informationen zur Bundestagswahl 2021 finden Sie unter

https://www.bundeswahlleiter.de

Weitere Informationen zur Bundestagswahl finden Sie auf der Internetseite des Innenministeriums der Landes Nordrhein-Westfalen unter

www.im.nrw