Rheinberg, natürlich niederrheinisch

"Aladin und die Wunderlampe" - Der beliebte Märchenklassiker aus 1001 Nacht mit viel Spaß und Musik für Kinder und die ganze Familie

Veranstalter:
Kulturbüro Stadt Rheinberg
Kirchplatz 10
47495 Rheinberg Rheinberg
Telefon-Nr.:
02843/171-270
Telefax-Nr.:
02843/175-4041
E-Mail:
dorothee.brunner@rheinberg.de
Homepage:
www.rheinberg.de
Veranstaltungsort:
Stadthalle Rheinberg
Kirchplatz 10
47495 Rheinberg
Telefon-Nr.:
02843/171-0
Homepage:
www.rheinberg.de
Datum:
14.12.2019 -
Uhrzeit:
16:00 Uhr
Preis:
7,-€

Hier geht's direkt zum Ticketshop

Neben Sindbad und Ali Baba gehört Aladin zu den populärsten orientalischen Märchenfiguren, wozu nicht zuletzt die äußerst erfolgreiche Disney-Verfilmung (1992) beigetragen hat. Kinder in aller Welt kennen und lieben die wunderbaren Geschichten von Aladin und der Wunderlampe. Statt als Schneider seiner Mutter das Auskommen zu sichern, spielt Aladin den lieben langen Tag in den Straßen, lungert herum und stellt mit Hingabe unfug an. Da taucht ein geheimnissvoller Mann auf, der sich als sein Onkel ausgibt und ihm unermessliche Reichtümer verspricht, wenn er eine rostige alte Lampe aus einer Höhle holt. Aladin ist zu diesem Abenteuer schnell bereit. Schnell entpuppt sich der angebliche Onkel als jähzorniger Zauberer, der mit Aladin in Streit gerät und ihn allein in der tiefen Höhle zurück lässt. Die alte Funzel erweist sich zu seiner Rettung als Wunderlampe. Das Glück ist groß, Mutter und Sohn haben ausgesorgt, der Geist der Lampe erfüllt ihnen jeden Wunsch. Aladin wird zu einem wohlhabenden, angesehenden Mann und verliebt sich in seinem Glücksrausch in die Tochter des Kalifen. Alles könnte so perfekt sein, wenn der Zauberer es nicht auf die Wunderlampe und Prinzessin gleichermaßen abgesehen hätte...

Bild zeigt die Wunderlampe und den Djinn der aus der Lampe herausgekommen ist