Rheinberg, natürlich niederrheinisch

Andrea Volk - "Mahlzeit! Büro und Bekloppte"

Veranstalter:
Kulturbüro Rheinberg
Kirchplatz/10
47495 Rheinberg
Telefon-Nr.:
02843/171-271
E-Mail:
dominik.baum@rheinberg.de
Homepage:
www.stadt-rheinberg.de
Veranstaltungsort:
Stadthalle Rheinberg
Kirchplatz 10
47495 Rheinberg
Telefon-Nr.:
02843/171-0
Homepage:
www.rheinberg.de
Datum:
27.01.2023 -
Uhrzeit:
20:00 Uhr
Preis:
VVK: 21,-€
AK: 24,-€

Digital – Agil – Unerträglich - Erneut nimmt die gestandene Kabarettistin Andrea Volk Büro und Alltag aufs Korn. Oder mit Korn und Bier. Allein 2021: Ein Jahr wie die Titanic. Du siehst den Eisberg, hoffst aber, er ist von Langnese. Und im Büro? Rein aus den Kartoffeln, raus aus den Kartoffeln. Homeoffice oder täglich testet das Murmeltier. Dabei freut man sich doch Meierchen, Drachen-Doris und Bio-Susanne live wiederzutreffen! Am Kaffee-Vollautomat, dem einzigen Ort im Unternehmen, wo Du valide Informationen erhältst. Die Arbeitswelt steht Kopf: Der neue Chef trägt einen Dutt, beim entpersonalisierten Arbeitsplatz spielen alle ‚die Reise nach Jerusalem‘ und dank Feuchttüchern und Desinfektionssprays sieht es im Büro aus wie im Puff. Der Gruppenausflug zur agilen Schulung bestätigt Andreas schlimmste Befürchtungen: Ständig wuselt alles durcheinander und der einzige inoffizielle Ruheraum ist die Toilette. Doch wie lange kann man dortbleiben, ohne dass es die automatisierte Zeiterfassung mit dem Urlaubsanspruch verrechnet? Ein neues Kabarett-Highlight aus der Feder von Erfolgs-Autorin und Büro-Opfer Volk, bei dem Sie sich wieder fragen werden: „Arbeitet die bei uns?“ Andrea analog - Pointiert, lebendig und natürlich: Andrea Volk verwurstet den Wahnwitz des Alltags und findet im größten Grauen immer noch etwas zu lachen: Von den Inzidenzwerten der Korruption bis zu Fitness-Jumping auf dem Mitarbeiterparkplatz, von Homeoffice bis zur Künstlichen Intelligenz. Andreas Focus und Interesse liegt auf der aktuellen Arbeitswelt in Büro und Verwaltung. Denn zwischen Daten-Schutz und Corona-Schutz ist immer noch Platz für eine Verordnung.

Bild zeigt Andrea Volk mit einer Kochmütze auf dem Kopf auf einer Treppe sitzend