Rheinberg, natürlich niederrheinisch

"Dieses bescheuerte Herz" - Tragikomödie nach einer wahren Geschichte

Veranstalter:
Kulturbüro Rheinberg
Kirchplatz 10
47495 Rheinberg
Telefon-Nr.:
02843/ 171-270
Telefax-Nr.:
02843/ 175-4041
E-Mail:
dorothee.brunner@rheinberg.de
Homepage:
www.rheinberg.de
Veranstaltungsort:
Stadthalle Rheinberg
Kirchplatz 10
47495 Rheinberg
Telefon-Nr.:
02843/ 171-0
Homepage:
www.rheinberg
Datum:
24.03.2020 -
Uhrzeit:
20:00 Uhr
Preis:
22,- €/ 19,- €/ 16,- €

Hier geht's direkt zum Ticketshop

Daniel ist erst 15. Er weiß, dass er bald sterben wird - und er hat noch so viele Wünsche: Mal ohne Aufpasser zu sein. In einem tollen 5-Sterne-Hotel übernachten und so viel Schnitzel mit Pommes und Cola bestellen, wie man möchte. Ein fremdes Mädchen küssen. Mit einem coolen Sportwagen fahren. Mama endlich wieder vom Herzen glücklich sehen. Und über alles ein Buch schreiben. Dann trifft Daniel auf Lenny ... Lenny führt ein unbeschwertes Leben in Saus und Braus. Feiern, Geld verprassen und auch mal den Supersportwagen seines Vaters im Pool versenken, derartige Dinge stehen bei dem 30-jährigen Sohn eines Herzspezialisten an der Tagesordnung. Als Daddy ihm die Kreditkarte sperrt, hat Lenny nur eine Chance sein altes Luxusleben wieder zurückzubekommen: Er muss sich um Daniel kümmern. Dabei prallen zwei Welten aufeinander! Bald stellt der sonst so verantwortungslose Lenny fest, dass Daniel ihm immer mehr ans Herz wächst und die beiden eine tiefe und bedeutende Freundschaft aufbauen. Eine wahre, zum Lachen und Weinen schöne Geschichte: Herzkino im wahrsten Sinne! Das bewegende, auf der wahren Geschichte des herzkranken Teenagers Daniel Meyer basierende, Feelgood-Movie mit Elyas M'Barek war der überragende Kino-Erfolg im Winter 2018 und lockte weit über 2 Millionen Zuschauer in die Kinos.

Bild zeigt das Plakat zum Kinofilm