Rheinberg, natürlich niederrheinisch

Eine Reise zu spirituellen Kraftorten verschiedener Weltreligionen

Veranstalter:
VHS Rheinberg
Lützenhofstraße 9
47495 Rheinberg
Telefon-Nr.:
02843/ 907400
Telefax-Nr.:
02843/ 9074012
E-Mail:
vhs@vhs-rheinberg.de
Homepage:
www.vhs-rheinberg.de
Veranstaltungsort:
Rheinberg Stadthaus, Raum-Nr. 144
Kirchplatz 10
47495 Rheinberg
Datum:
01.04.2020 -
Uhrzeit:
19:30 - 21:00 Uhr
Preis:
5,00 € p. P.

Der Referent, Sozialwissenschaftler und Entspannungspädagoge, besuchte Wallfahrtsorte, Tempel und Klöster auf Zypern, in Thailand und in der Ukraine, in Laos und Myanmar, in Indien und Kambodscha, in Bosnien und Syrien, in Uganda und in Deutschland. Er erlebte den Dalai Lama und dessen möglichen Nachfolger, den Karmapa. Im reichsten Kloster Zyperns war einst Erzbischof Makarios zu Hause und im spartanischsten erfuhr der Referent von der Geschichte eines großen Geistheilers. Einige Tage lebte er in einem syrischen Kloster, dessen Nonnen von dem IS entführt wurden. In Bosnien besuchte er einen Marienwallfahrtsort, der Millionen Pilger anzieht. Als Laienmönch verbrachte er zehn Tage in einem buddhistischen Kloster in Thailand und in Kaschmir. In Myanmar begab er sich unter Pilger zu einem Heiligtum; in Kambodscha besuchte er die Tempel von Angkor, in Indien die "Welthauptstadt des Yoga" Rishikesh und in Uganda eine Wallfahrtsstätte zu Ehren ermordeter Christen. Einige Jahreswechsel erlebte der Referent in Benediktinerklöstern in Deutschland. Im ukrainischen Uman besuchte er die Pilgerstätte eines chassidischen Zaddik. Eine inspirierende Reise mit Bildern, Worten und Klängen zu spirituellen Kraftorten verschiedener Weltreligionen.