Rheinberg, natürlich niederrheinisch

"Haarsträubend" - Internationale Varieté-Gala

Veranstalter:
Kulturbüro Stadt Rheinberg
Kirchplatz 10
47495 Rheinberg
Telefon-Nr.:
02843/171-270
Telefax-Nr.:
02843/175-4041
E-Mail:
dorothee.brunner@rheinberg.de
Homepage:
www.rheinberg.de
Veranstaltungsort:
Stadthalle Rheinberg
Kirchplatz 10
47495 Rheinberg
Telefon-Nr.:
02843/171-0
Homepage:
www.rheinberg.de
Datum:
21.11.2019 -
Uhrzeit:
20:00 Uhr
Preis:
26,-€/ 23,-€/ 20,-€

Hier geht's direkt zum Ticketshop

Varieté klingt für viele nach Glimmer und Nostalgie, einem Hauch von gestern. Dabei waren gerade die frühen Varietéshows sehr modern und offen für Neues. Alles Neue und Unbekannte war willkommen und wurde als Sensation präsentiert. Auf Varietébühnen gab es z.B. Wasserorgeln und die noch unbekannte Glühbirne wurde wie ein Zaubertrick vorgestellt. Heute ist so eine Präsentation wesentlich rockiger. Da erklärt "Fat King Konrad" dem staunenden Publikum in der schrillen Mitternachtsshow der Hamburger Reeperbahn-Kultbühne im Schmidt-Theater "Wie man mit AC/DC das Licht ausmacht". Im Varieté gibt es immer noch Illusionen. Nicht alles ist echt und "Fat King Konrad" heißt im bürgerlichen Leben Konrad Stöckel, der Mann, der Moderator, Entertainer, Zauberer und Comedian ist. Mitte der 90er wurde er deutscher Jugendmeister der Zauberkunst in der Sparte Comedy-Illusionen und vom Magischen Zirkel Berlin mit dem Ehrenpreis für die publikumswirksamste Darbietung ausgezeichnet. Konrad wusste damals schon, wie man bizarre Effekte und Realitäten mit Comedy und Tricktechnik verbindet. Seine Darbietungen waren und sind immer noch haarsträubend und so ist es nicht verwunderlich, dass er ihn zahlreichen TV-Shows (bei Stefan Raab in "TV Total", "NightWash", "Quatsch Comedy Club" u.a.) zu sehen war. Erleben Sie mit den Artisten, die Konrad Stöckel vorstellt, die gesamte Bandbreite einer Varieté-Show: das Duo Battle Beasts kombiniert Akrobatik und BreakDance, Hélène Ramer beweist artistische Fähigkeiten beim Poledance, Maxim Kriger fasziniert mit seiner RolaRola-Aktobatik, Jeton begeistert mit seinen Jonglagen, Yasmin dell´Acqua als Antipodin und Marc Mydras mit Glasbalancen. Tradition und Moderne werden in einem abwechslungsreichen und höchst realen, erstaunlichen, faszinierenden und manchmal haarsträubenden Programm präsentiert.

Bild zeigt das Duo Battle Bests bei einer Akrobatiknummer