Rheinberg, natürlich niederrheinisch

"Pippi Langstrumpf" - nach dem Kinderbuch von Astrid Lindgren

Veranstalter:
Kulturbüro Stadt Rheinberg
Kirchplatz 10
47495 Rheinberg
Telefon-Nr.:
02843/171-270
Telefax-Nr.:
02843/175-4041
E-Mail:
dotothee.brunner@rheinberg.de
Homepage:
www.rheinberg.de
Veranstaltungsort:
Stadthalle Rheinberg
Kirchplatz 10
47495 Rheinberg
Telefon-Nr.:
02843/171-0
Homepage:
www.rheinberg.de
Datum:
30.01.2020 -
Uhrzeit:
16:00 Uhr
Preis:
7,- €

Hier geht's direkt zum Ticketshop

Bereits am 26.11.1945 wurde Astrid Lindgrends erste Geschichte um das stärkste Mädchen der Welt veröffentlicht. Eine unvergessliche Heldin war geboren. Seither ist Pippi die beste Freundin, die sich Kinder auf der Welt vorstellen können. Sie erfindet die phantasievollsten Spiele und die schönsten Lügengeschichten. Sie ist schlagfertig, gewitzt, ungeheuer stark und sehr vorlaut. Sie hat alles, was sich Kinder wünschen können: ein kunterbuntes Haus, ein Äffchen und ein Pferd - und sogar einen Koffer voller Gold, um Berge von Süßigkeiten zu kaufen! Pippi weiß zwar nicht wie "Plutimikation" geht, aber wo Limonade an den Bäumen wächst und wo man die tollsten Sachen suchen muss, das weiß sie ganz genau. Aber vor allem weiß sie, wo man allzeit sein Herz haben sollte; nämlich am rechten Fleck, wo auch Pippi das ihre, riesengroße trägt. "Wenn ich mit der Figur der Pippi überhaupt eine Absicht hatte, als meine jungen Leser zu amüsieren, so war es das - ihnen zu zeigen, dass man Macht haben kann, ohne sie zu missbrauchen, denn von allen Kunststücken im Leben ist dies deutlich das allerschwerste." Astrid Lindgren

Bild zeigt den Buchtitel mit Pippi Langstrumpf die auf den Händen läuft