Rheinberg, natürlich niederrheinisch

"Rumpelstilzchen" - Märchen nach den Brüdern Grimm

Veranstalter:
Kulturbüro Stadt Rheinberg
Kirchplatz 10
47495 Rheinberg
Telefon-Nr.:
02843/ 171-270
Telefax-Nr.:
02843/ 171- 4041
E-Mail:
dorothee.brunner@rheinberg.de
Homepage:
www.rheinberg.de
Veranstaltungsort:
Stadthalle Rheinberg
Kirchplatz 10
47495 Rheinberg
Telefon-Nr.:
02843/ 171-0
Homepage:
www,rheinberg.de
Datum:
05.11.2019 -
Uhrzeit:
16:00 Uhr
Preis:
7,- €

Hier geht's direkt zum Ticketshop

Was? Stroh zu Gold spinnen? Geht doch gar nicht! Das haben wohl alle gedacht. Doch da kommt das sonderbare Männlein und schnurr, schnurr, schnurr, spinnt es vor unseren Augen gelbes Stroh zu reinem Gold. Das ist die Rettung für Marie! Sie will ihren Vater, den alten Müller, nicht bloßstellen. Der hat mal wieder heftig geprahlt: Seine Tochter könne Stroh zu Gold spinnen! Ohne das sonderbare Männlein hätte sie für immer am Spinnrad des goldsüchtigen Königs sitzen bleiben müssen. Für seine Hifle will das Männlein aber kein Gold und keine klingenden Münzen. Etwas Lebendes ist ihm wichtiger als alle Schätze der Welt. Ihr kleines Kind will Marie natürlich nicht hergeben. Schlossdame Adelheid, der Goldstaubminister, Müller Mathes und König Konrad suchen verzweifelt nach einem Ausweg. Doch Marie gelingt es, dem feurigen Männlein in's Herz zu schauen. Da lässt es sich noch einmal erweichen. Wenn Marie seinen Namen herausfindet, darf sie ihr Kind behalten. Heißt es etwa ...??!!

Bild zeigt das Rumpelstilzchen auf einem Stuhl und die Müllerstochter