Rheinberg, natürlich niederrheinisch

Partnerstadt Hohenstein-Ernstthal

Die Städtpartnerschaft zwischen Hohenstein- Ernstthal (Sachsen) und Rheinberg besteht seit Oktober 1990.

Das Bild zeigt eine Darstellung von Sachsen, in der Hohenstein-Ernstthal hervorgehoben ist Hohenstein-Ernstthal hat ca. 17.000 Einwohner und liegt im Freistaat Sachsen, ca. 20 km von Chemnitz entfernt, am nördlichen Rand des Erzgebirges in einer landschaftlich reizvollen Gegend. Die Stadt erstreckt sich malerisch am südlichen Abhang des 481 in hohen Pfaffenberges.


Das Bild zeigt eine Luftaufnahme der Stadt Hohenstein-Ernstthal mit mehreren Häusern und einem Park Der historische Stadtkern vereint ein architektonisch interessantes Ensemble mit liebevoll sanierten Bauten aus vergangenen Zeiten in Verbindung mit ansprechenden Neubauten. Die zahlreich vorhandenen Geschäfte und gemütlichen Gaststätten bilden den idealen Rahmen für einen Stadtbummel.

Das Bild zeigt ein schmales Gebäude in Hohenstein-Ernstthal Für Liebhaber der Karl-May-Literatur ist die Karl-May-Geburtsstadt immer einer Reise wert. Das Geburtshaus des vielgelesenen Abenteuer-Schriftstellers, ein typisches Weberhaus, beherbergt seit 1985 ein Museum über das Leben und Werk des größten Sohnes der Stadt.

Das Bild zeigt eine Rennstrecke mit mehreren Motorrädern Ein ebenso wichtiger Imagefaktor ist die legendäre Rennstrecke "Sachsenring" mit Verkehrssicherheitszentrum. Vielfältige weitere Freizeitangebote gibt es für die unterschiedlichsten Interessengebiete, z.B. die Ausstellung "Buntes Holz" im historischen Postgut und das Textil- und Heimatmuseum. Ein nahe gelegenes und beliebtes Ausflugsziel ist das Erholungsgebiet Stausee Oberwald im Nachbarort Callenberg.




Stadtinformation Hohenstein-Ernstthal:
Altmarkt 41
09337 Hohenstein-Emstthal
Tel.: 03723/449400