Rheinberg, natürlich niederrheinisch

Gartenabfall

Ihre losen Grünabfälle sammeln Sie bitte in den kostenpflichtigen Papiersäcken (0,75 €/Stück), Baum- und Strauchschnitt ist gebündelt bereitzustellen. Baum- und Strauchschnitt wird bis zu einem Stammdurchmesser von 12 cm mitgenommen. Die Äste bitte auf eine Länge von 1,50 m  kürzen. Der Durchmesser von Wurzeln darf 12 cm nicht überschreiten.

 

Größere Wurzeln bringen Sie bitte zum AEZ Asdonkshof. Der gefüllte Grünschnitt-Papiersack sollte ein Gewicht von 20 kg nicht überschreiten.

 

Rasenschnitt können Sie auch über die Biotonne entsorgen. Achten Sie hier bitte darauf, dass dieser bereits angetrocknet ist, damit er sich aus der Tonne bei der Leerung löst.

 

Verkaufsstellen von Papiersäcken:

Stadthaus, Infozentrale

Ihren Grünschnitt melden Sie bitte online über www.rheinberg.de - Sperrmüll/Grünschnittanmeldung -, per Email an abfallberatung@rheinberg.de oder telefonisch unter 02843-171-125 bzw. -149 an.

 

Abfuhr:

Die Abfuhrmenge ist auf 3 cbm begrenzt. Die Grünschnittsäcke/Bündel sind am Abfuhrtag bis 06.00 Uhr herauszustellen auf das öffentliche Grundstück und werden im Laufe des Tages abgefahren. Sollten die Säcke/Bündel zu spät herausgestellt werden, werden diese nicht  nachträglich abgeholt.

 

Spartipp:

Nutzen Sie, wenn möglich, nicht die Rest- oder Biomülltonne für den Grünschnitt. Die Entsorgung einer Tonne Restmüll kostet 207 €, die Entsorgung einer Tonne Biomüll 97,00 €.

Für die Entsorgung des Grünschnittes zahlen Sie/wir lediglich 45,00 €.

Kontakt

Firma DLB

Telefon: 02843/171-149
E-Mail: abfallberatung@rheinberg.de


Stadt Rheinberg
Bahnhofstraße 160
47495 Rheinberg