Rheinberg, natürlich niederrheinisch

Seniorenbeirat

Seniorenbeirat der Stadt Rheinberg – Für Sie aktiv!

 

Der Seniorenbeirat ist ein Gremium der Stadt Rheinberg, das ehrenamtlich tätig ist. Er besteht aus neun Mitgliedern, die vom zuständigen Ausschuss für Familie, Soziales und Senioren bestellt werden. Menschen, die im Seniorenbeirat mitgestalten und mitwirken möchten, sind dazu herzlich eingeladen.

 

Die Behindertenbeauftragte der Stadt Rheinberg gehört dem Seniorenbeirat als beratendes Mitglied an.

 

Die Sitzungen des Seniorenbeirates finden mindestens viermal im Jahr statt. Interessierte Bürgerinnen und Bürger können gerne an den Sitzungen teilnehmen.

 

Der Seniorenbeirat vertritt die Interessen älterer Menschen in Rheinberg und setzt sich für ihre Belange ein. Er wirkt beratend mit bei Themen, Maßnahmen und Planungen, die ältere Menschen betreffen. Damit versteht er sich als Bindeglied zwischen Seniorinnen und Senioren, der Stadtverwaltung und dem Rat der Stadt.

 

Ratsuchenden bietet der Seniorenbeirat Information und Orientierung z.B. durch regelmäßig stattfindende Sprechstunden.

 

Der Seniorenbeirat hat das Ziel, die Teilhabe älterer Menschen am gesellschaftlichen Leben in Rheinberg zu fördern und zu stärken. Dafür entwickelt der Seniorenbeirat Ideen und gibt Anregungen. Zudem pflegt er Kontakt und Austausch zu anderen Einrichtungen, die mit und für ältere Menschen arbeiten.

 

Der Seniorenbeirat möchte durch seine Arbeit dazu beitragen, dass ältere und alte Menschen – unabhängig von ihrer persönlichen Lebenssituation – gut und gerne in Rheinberg leben können. Ihre Anliegen und Wünsche sollen gehört werden.

 

Mehr über den Seniorenbeirat der Stadt Rheinberg erfahren Sie auf der Homepage www.seniorenbeirat-rheinberg.de. Gerne können Sie per E-Mail: seniorenbeirat.rheinberg@web.de oder telefonisch Kontakt mit uns aufnehmen.

 

Die derzeitigen Mitglieder sind:

 

Ordentliche Mitglieder: Wolfgang Bente, Annegret Braun, Klaus Buchloh, Annemarie Khannak, Annelie Mai, Jürgen Prenzlow, Bärbel Reining-Bende (Sprecherin), Jutta Simon, Margit van Wesel (stellvertretende Sprecherin)

Stellvertretende Mitglieder: Ingrid Botzen-Paul, Daam Buitelaar, Marian Markowski, Beate Möller, Christa Noy, Regina Tepe, Rudolf Wolf.