Rheinberg, natürlich niederrheinisch

Altglas

Mit der richtigen Altglasentsorgung wird ein wichtiger Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz geleistet. Glas ist zu 100% recycelbar und das sogar ohne Qualitätsverlust. Bei der Herstellung von neuen Glasverpackungen werden wertvolle Energien und Rohstoffe eingespart. Voraussetzung hierfür ist allerdings die richtige Entsorgung und Sortierung.

 

Es gilt die Faustregel: Alles das, was von der Größe her nicht durch die Öffnung des Altglascontainers passt, gehört dort auch nicht rein.

 

Das gehört z.B. in den Glascontainer:

Glasverpackungen wie Flaschen und Konservengläser, pharmazeutische und kosmetische Glasbehälter wie Medizinfläschchen und Cremetiegel.

 

Das gehört z. B. NICHT in den Glascontainer:

Trinkgläser, Keramik-, Steingut- und Porzellanteile, Fenster- und Spiegelglas, Leuchtstoffröhren, Glühbirnen,  Lampenglas, Aquarien, Glasobjekte wie Dekofiguren aus Glas.

 

Allgemeine Hinweise:

 

Die Trennung nach Farben (weiß, grün, braun) ist wichtig, um aus den Scherben neue Glasverpackungen in der jeweiligen Farbe herzustellen. Glasverpackungen, die nicht eindeutig zu Weiß-, Braun- oder Grünglas zugeordnet werden können, gehören in den Grünglascontainer!

 

Sollten Sie einmal vergessen haben, die Deckel separat zu entsorgen, belassen Sie diese bitte auf der Glasverpackung (bitte nicht auf oder neben den Container legen). Bevor Sie Ihr Glas in den Container werfen, sollte es leer sein, ein Ausspülen ist nicht unbedingt notwendig.

 

Der Einwurf von Glasverpackungen in den Altglascontainer ist nicht geräuschlos! Achten Sie bitte daher auf die angegebenen Einwurfzeiten (werktags in der Zeit von 07:00 bis 19:00 Uhr). Die Anwohner werden es Ihnen danken!

Kontakt

Firma DLB

Telefon: 02843/171-149
E-Mail: abfallberatung@rheinberg.de


Stadt Rheinberg
Bahnhofstraße 160
47495 Rheinberg