Rheinberg, natürlich niederrheinisch

Führerscheinumtausch

Die Umschreibung des alten "grauen" oder "rosafarbenen" Führerscheines auf den EU-Kartenführereschein kann beim Bürgerbüro beantragt werden.

Dazu wird ein biometrietaugliches Lichtbild, eine Kopie des alten Führerescheines und eine Unterschrift benötigt (persönliche Vorsprache).

Inhaber der Fahrerlaubnis Klasse 3, die zusätzlich die Klasse CE (Fahrzeugkombinationen über 12 Tonnen bis 18,5 Tonnen) beschränkt beantragen und das 50. Lebensjahr vollendet haben, müssen ein ärztliches Attest und ein augenfachärztliches Gutachten vorlegen.

Formulare sind beim Bürgerbüro oder Zulassungs- und Führerscheinservice erhältlich


Gebühren

  • 24 Euro



Führerschein wird bei Antragsstellung belassen. Sie erhalten vom Zulassungs- und Führerscheinservice in Moers (Dienstleistungszentrum Moers) eine schriftliche Benachrichtigung und können dann dort Ihren neuen Kartenführerschein abholen.

benötigte Unterlagen

  • 1 aktuelles Passbild

Preis / Kosten

24,00

Kontakt

Frau Mertens

Telefon: 02843/171-350
E-Mail: marita.mertens@rheinberg.de

Frau Strohner

Telefon: 02843/171-350
E-Mail: julia.strohner@rheinberg.de

Frau Schmitz

Telefon: 02843/171-350
E-Mail: britta.schmitz@rheinberg.de

Frau Hochstein

Telefon: 02843/171-350
E-Mail: claudia.hochstein@rheinberg.de

Herr Schell

Telefon: 02843/171-350
E-Mail: manuel.schell@rheinberg.de


Stadt Rheinberg
Kirchplatz 10
47495 Rheinberg