Rheinberg, natürlich niederrheinisch

Nachhaltigkeitsstrategie: Global Nachhaltige Kommune

Pünktlich zum Jahresende 2022 ist die Nachhaltigkeitsstrategie für die Stadt Rheinberg fertiggestellt worden. Sie ist Ergebnis eines breit angelegten bürgerschaftlichen Prozesses, der über anderthalb Jahre verschiedene Akteur:innen der Stadtgesellschaft, die politischen Parteien im Rat der Stadt sowie Mitarbeitende aus der Verwaltung einbezogen hat. Entstanden ist ein umfassendes Zielsystem für eine zukunftsfähige Entwicklung in Rheinberg und über 80 Maßnahmenvorschläge, wie diese Ziele verfolgt werden können.

 

Gearbeitet wurde unter wissenschaftlicher Begleitung der Landesarbeitsgemeinschaft Agenda 21 NRW an sechs kommunalen Handlungsfeldern, die aus den 17 Globalen Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen entwickelt wurden:

 

  • Lebenslanges Lernen & Kultur
  • Soziale Gerechtigkeit & zukunftsfähige Gesellschaft
  • Globale Verantwortung & Eine Welt
  • Klimaschutz & Energie
  • Wohnen & Nachhaltige Quartiere
  • Nachhaltige Verwaltung

 

Mit Ratsbeschluss im Jahr 2023 soll es dann an die Umsetzung der zahlreichen Maßnahmenvorschläge der Nachhaltigkeitsstrategie gehen. Letztendlich wird das Ziel verfolgt, nicht nur innerhalb der Stadtverwaltung, sondern auch in privaten Haushalten, Unternehmen und Institutionen nachhaltig zu handeln und Rheinberg so zukunftsfähig zu machen.

 

Koordination

Die Koordination für das Projekt „Global Nachhaltige Kommune NRW“ in Rheinberg liegt bei der Stabsstelle Nachhaltigkeitsmanagement.

 

Kontakt: Sonja Helmich, 02843 171-403, sonja.helmich@rheinberg.de